Veränderungen gestalten

Durch Trainings mit Seminarschauspieler Akzeptanz schaffen für Change-Prozesse in Organisationen, verdeckte Befindlichkeiten aufdecken und die Implementierung unterstützen

Change ist anstrengend. Wenn Organisationen notwendige Veränderungen umsetzen wollen, sind so gut wie immer eine gewisse Portion Widerstand, ein Lernprozess und die Auseinandersetzung mit vielen persönlichen Bedürfnissen und Befindlichkeiten zu erwarten.

Deshalb scheitern ca. 50 % aller Change-Prozesse.

Sei es eine Umstrukturierung, bevorstehende Digitalisierungsmaßnahmen oder ein Kulturwandel hin zu einem agilen Arbeiten – Ihre Organisation braucht die Unterstützung aller Ihrer Mitarbeiter für die Veränderung.  Sie müssen sein bereit, Verantwortung zu übernehmen und die notwendigen Schritte zu nehmen.

Unsere Change-Prozess begleitenden Trainings mit Seminarschauspieler sind genau darauf ausgerichtet, dass Ihre Mitarbeiter die Notwendigkeit der Veränderung verstehen und sich damit auseinandersetzen. Die Mitarbeiter können ihre Emotionen anerkannt sehen und neue Herangehensweisen an die veränderten Aufgaben identifizieren und ausprobieren. Denn Veränderung gelingt erst, wenn sich alle Beteiligten einbringen.

Die Trainings können im kleinen Rahmen von 6 bis 15 Teilnehmern gestaltet werden oder als Großgruppenveranstaltung mit bis zu 120 Teilnehmern.

Gestalten Sie mit uns Veränderung bewusst und aktiv.

Anwendungsbeispiele:

  • Personelle Umstrukturierung innerhalb einer Abteilung oder der gesamten Organisation
  • Kick-Off für neu zusammengestellte Teams
  • Digitalisierung von weiten Teilen der Arbeitsprozesse
  • Agilität als Arbeitskultur einführen und mit Leben füllen
  • Etablieren einer Kultur von Verantwortungsübernahme, Kollaboration und Zielerreichung
  • Einführung von Führungsleitlinien, Unternehmenswerten o.ä.
  • Unternehmenszusammenführungen
  • Diversity – Kulturelle Themen zur Sprache bringen und Einstellungen verändern

Die Möglichkeiten

Die Möglichkeiten des Einsatzes eines Semianrschauspielers in Change begleitenden Trainings & Workshops:

  • Der Ist-Zustand und die bisherige Kultur in Szenen visualisieren.
    Stärken anerkennen, Widersprüchliches überspitzen, über eigene Unzulänglichkeiten lachen können und nicht mehr zielführende Herangehensweisen als überholt erkennen. Negative Konsequenzen für ein “weiter so” werden aufgezeigt.
  • Den Soll-Zustand, die neue, angestrebte Kultur im Schauspiel lebendig machen.
    Die bisher vielleicht nur in der Theorie beschriebenen Veränderungen werden veranschaulicht und damit greifbar und erlebbar. Interaktiv mit den Teilnehmern werden neue Ansätze erarbeitet (Forum-Theater). Die Vision, das zukünftige positive Ergebnis, der Nutzen für die Organisation und die Anreize mit anzupacken werden greifbar.
  • Mitarbeiter-Theater – Die Vision mit entwerfen und ausprobieren.
    Anhand des Gesehenen können die Teilnehmer eigene Szenen entwerfen und inszenieren. Oder sie benutzen bereits vor dem Training vorbereitete kurze Theaterstücke als Grundlage zur Auseinandersetzung mit dem Thema und zur Vorbereitung einer aufgeführten Szene. Im Plenum sehen alle Gruppen die Ergebnisse der jeweils anderen und haben die Möglichkeit zu weiterer Reflektion.

Zielgruppe:

Mitarbeiter oder besonders Führungskräfte einer Organisation im Veränderungsprozess.

Größe des Workshops:

Variabel, von Intensivtrainings mit 6-15 Teilnehmern bis hin zu Großgruppenveranstaltungen mit bis zu 120 Teilnehmern.

Dauer der Maßnahme:

Ein bis zwei Tage, weitere Nachhaltigkeit sichernde Maßnahmen werden empfohlen.

Nach oben

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen