Resilienz – innere Stärke

Die Veränderungen und die Beschleunigung in der Lebensgestaltung haben in den letzten Jahren dramatisch zugenommen, sowohl beruflich als auch privat.

Der Mensch ist dadurch erheblich erhöhten Belastungen (beruflich wie privat) ausgesetzt, die mit den bisherigen Handlungsmechanismen nicht mehr zu bewältigen sind: Noch mehr von dem bisherigen (z. B. Arbeits- und Zeitmanagement) bringt keine Verbesserung.

Und hier ist der Ansatz, neue Wege zu finden und zu gehen, um auch in Zukunft ein gesundes, erfülltes und glückliches Leben führen zu können.

Ein erster notwendiger Schritt hierzu ist, zuerst bei sich zu beginnen. Zu reflektieren, was aus der Vergangenheit heute noch sinnvoll ist, und sich klarzumachen, welche Glaubenssätze, Prägungen, Muster, Überzeugungen und Handlungsweisen aus der Vergangenheit die heutige Lebensgestaltung negativ beeinflussen.

Wir haben uns dem Thema „Resilienz“ gewidmet und sind der festen Überzeugung, dass Mitarbeiter und Unternehmen bei einer erfolgreichen Implementierung größten Nutzen daraus ziehen:

 

 

  • Das Kapital der Unternehmen sind – branchenunabhängig – in erster Linie die Menschen.
  • Die festgelegten Prozessabläufe und Strukturen können durch sich verändernde Begleitumstände oft nicht eingehalten werden.
  • Der Mitarbeiter soll flexibel und eigenverantwortlich handeln, er wird jedoch durch die festgelegten Abläufe daran gehindert.
  • Die etablierten Kennzahlen zur Prozesssteuerung sind manchmal hinderlich – sie beeinflussen sich gegenseitig negativ. Das verursacht Spannungen und kann zu erheblichen Missverständnissen führen.

 Die Folge:

  • Ergebnisse verschlechtern sich
  • Mitarbeiter aller Ebenen sind nicht mehr in der Lage ihre Leistungsfähigkeit abzurufen bzw. weiterhin einzubringen.
Diagram of Resilience

UNSER ANGEBOT FÜR MITARBEITER

  • Es braucht wieder mehr Entschleunigung, um die eigenen Ressourcen abrufen zu können
  • Entwicklungsstufen in allen Lebensfeldern
  • 4 Bereiche der persönlichen Resilienz
  • Perspektivenwechsel
  • Meine Handlungsspielräume
  • Faktoren in der Organisation – sachlich/fachlich –und menschlich
  • Schritte zur organisationalen Resilienz
  • Standortbestimmung

UNSER ANGEBOT AUF TEAMEBENE

  • Stärkung der Teams
  • Reibungsverluste
  • Verantwortung der Veränderung muss von allen Beteiligten getragen werden
  • Resilienz für Teams
  • Persönlicher Stress – Resilienz im Team
  • Teamaufstellung
  • Mein Beitrag im Team
  • Teamqualifizierung
  • Voraussetzung, um im Team kraftvoll ins Handeln zu kommen

UNSER ANGEBOT FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

  • Führungskräftetraining
  • Rüstzeug der Führungskraft
  • Burnout Phasen
  • Umgang mit Burnout – bei sich selbst, im Team bei einzelnen Mitarbeitern
Nach oben