Leichter terminieren am Telefon

Wie Sie kundenorientiert telefonieren und qualifizierte Termine vereinbaren

Ziele und Methodik
Ziel ist es, die Teilnehmer für die wachsende Bedeutung eines telefonischen Kontaktes als Vorstufe eines Kundengespräches zu sensibilisieren und sie dafür „fit“ zu machen.

Die Teilnehmer lernen wichtige Besonderheiten der Telefonkommunikation kennen. Darüber hinaus werden gemeinsam mit den Teilnehmern praxistaugliche Instrumente zum Vereinbaren und Qualifizieren von Kundenterminen erarbeitet.

Das Training besteht aus einem abwechslungsreichen Mix aus: Wissensvermittlung, Kleingruppenarbeit, praktischen Übungen und videogestützten Rollenspielen. Um die Nachhaltigkeit des Trainings zu erhöhen, erstellen die Teilnehmer am Ende des Trainingstages individuelle Aktionspläne, die konkret beschreiben, wie sie wichtige Trainingsinhalte in den Arbeitsalltag umsetzen (werden).

Inhalte

  • Was Sie über Stimme und Stimmung wissen müssen.
    Und wie Sie beide positiv beeinflussen.Three support phone operators at workplace
  • Lernen Sie die entscheidenden Kriterien erfolgreichen Telefonierens kennen und anwenden. (freundliche und verständliche Meldung, positives Formulieren, aktives Zuhören, führen und qualifizieren durch Fragen, positive Gesprächsbeendigung).
  • Wie erreichen Sie Ihre Zielsetzung, …
    • erhaltene Informationen im ersten Telefonkontakt zu qualifizieren?
    • am Telefon die Grundlage für einen erfolgreichen Termin für die Vertriebsbeauftragten zu legen?
  • Welche Informationen benötigen die Vertriebsbeauftragten genau?
  • Welche Informationen benötigen Sie für eine optimale Planung der Etappen der Außendienst-Routen?
  • Was erwarten Ihre Kunden und wie können Sie sie positiv überraschen?
  • So bereiten Sie sich optimal auf Ihre Telefongespräche vor.
    Eine Checkliste hilft, an alle wesentlichen Punkte zu denken.
  • Wann ist ein vereinbarter Termin ein guter Termin?
    Was sind die Erfolgskriterien, welche Hindernisse können auftreten und wie können Sie sie überwinden?

Option:
Eine noch größere Nachhaltigkeit des Trainings wird erreicht, wenn die Teilnehmer bei der Umsetzung der Trainingsinhalte in den Arbeitsalltag durch Telefon- bzw. E-Mail-Coaching unterstützt werden.

Idealfall: 4-wöchige on-the-job Phase mit anschließendem Follow-up-Trainingstag.

Die on-the-job Phase wird (s.o.) durch Telefon- bzw. E-Mail-Coaching begleitet.