Besprechungen leiten für Projektleiter

Zielgruppe

Projektleiter, Teilprojektleiter, Teammitglieder mit Besprechungsverantwortung.

Seminarziele

Viele Projektleiter haben sie schon erlitten: endlose Besprechungen mit zermürbenden Grundsatzdiskussionen und fruchtlosen Verhandlungen. Am Ende kehrt man erschöpft an den Schreibtisch zurück und fragt sich: Was hat diese Besprechung eigentlich gebracht? Die Antwort ist ernüchternd.

Ergebnislose Besprechungen sind ein großer Zeitdieb im Projektmanagement. Hauptkritikpunkte sind eine mangelhafte Vorbereitung durch den Leiter, das Abkommen vom Thema, fehlende Motivation der Teilnehmer und die lange Besprechungsdauer.

In diesem Seminar lernen Sie Methoden und Techniken kennen, die Ihnen helfen, Ihre Besprechungen ergebnisorientiert zu planen und souverän zu leiten. Sie erkennen, worauf Sie im Umgang mit unterschiedlichen Teilnehmern achten müssen und wie Sie schwierige Situationen meistern.

Besprechungen planen und vorbereiten

  • Ist das Meeting notwendig?
  • Operative Besprechungsziele formulieren
  • Die Zielgruppenanalyse
  • Die ideale Gruppengröße
  • Die Agenda
  • Gute Zeiten vs schlechte Zeiten
  • Eine geeignete Umgebung gestalten
  • Die Vorbereitung der Teilnehmer organisieren.

Besprechungen durchführen

  • Anforderungen an den Besprechungsleiter
  • Die ergebnisorientierte Leitung einer Diskussion
  • Kreativitätstechniken auch in Besprechungen: ein Methodenkatalog
  • Fragetechniken: wer fragt, der lenkt
  • Aktiv zuhören
  • Ergebnisse erarbeiten und sichern.

Besprechungen auswerten und nachbereiten

  • Bedeutung
  • Leiter und Protokollant
  • Protokollarten.

Schwierige Situationen meistern

  • Verhalten in schwierigen Besprechungssituationen
  • Umgang mit unterschiedlichen Teilnehmern: Charakteristiken und Verhaltensempfehlungen
  • Bewährte Konfliktmanagementtechniken.