Führungskraft als Coach

Als Führungskraft führen Sie nicht nur durch die Vorgabe von Zielen, sondern haben Sie häufig die Aufgabe entweder Wissen an Ihre Mitarbeiter weiterzugeben oder sie im Alltag fördernd zu begleiten. Das kann z. B. ein Coaching vor Ort am Arbeitsplatz sein. Das entsprechende Rüstzeug, worauf es hier besonders ankommt, erlernen Sie in diesem Workshop.

Ziele des Trainings:

  • Sie lernen einzuschätzen, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein Coaching notwendig sind und verstehen den systemischen Coachingansatz.
  • Sie kennen effektive Coaching-Verhaltensweisen und wenden die unterschiedlichen Schritte des Coachingprozesses situationsgerecht an.
  • Sie lernen, die Wirkungszusammenhänge im Anliegen des Coachees zu diagnostizieren und Ihre Interventionen danach auszurichten. Dabei nutzen Sie die Auftragsklärung als erste Prozessintervention.
  • Sie nutzen systemische Visualisierungstechniken im Coaching, um Ihrem Mitarbeiter zusätzliche Reflexionsmöglichkeiten und Handlungsoptionen für sein Anliegen anzubieten.

Inhalte des Trainings:

  • Die Rolle der Führungskraft als Coach – Chancen, Grenzen und konkrete Anwendung in der Praxis
  • Einführung in den systemischen Coachingansatz
  • Systemische Grundhaltungen im Mitarbeitercoaching
  • Phasen und Prozess im Mitarbeitercoaching
  • Visualisierungstechniken im Mitarbeitercoaching
  • Lösungsorientiertes Coaching
  • Fallarbeit / Praxissimulation: Kollegiale Supervision zu Coachingbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer